Aktuelles - Karate Club Kaulsdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Kinderschutz im Karate Club Kaulsdorf e.V.

Jedes Kind hat das Recht,
sicher und gesund aufzuwachsen.

Als Sportverein für die ganze Familie liegt uns das Wohl unserer Mitglieder und vor allem der Kinder sehr am Herzen. Frei von Gewalt und positiv gestärkt sollen die Kinder und Jugendliche ihre Persönlichkeit und ihre Stärken entwickeln können. Gerade die Jüngsten bedürfen des besonderen Schutzes. Daher ist das Thema Kinderschutz für uns von großer Bedeutung. In diesem Zusammenhang arbeiten wir eng mit dem Landessportbund Berlin (LSB) zusammen, um auch in Zukunft weiterhin ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Unsere Kinderschutzbeauftragten:

Laurin Hemmann
0152-09455196
laurintimo.hemmann@gmail.com




Olga Meyer
0170-5511938
fam.meyer@kabelmail.de





Weitere Ansprechpartner und Links

Berliner Notdienst Kinderschutz (bis 13 Jahre) – Tel: 030 610066
Berliner Jugendnotdienst (14-18 Jahre) – Tel: 030 610062
Berliner Notdienst für Mädchen (12-21 Jahre) – Tel: 030 610063
Kinder- und Jugend Kummertelefon – Tel: 0800 111 0 333
Hilfeportal sexualisierter Missbrauch – Tel: 0800 22 55 530
Für Erwachsene, die sich um Kinder sorgen – Tel: 0800 111 0 550
Handlungsleitfaden Kinderschutz im Landessportbund Berlin (LSB)

Unsere Kinderschutzbeauftragten besuchen regelmäßig die Fortbildungen vom LSB und BKV (Berliner Karate Verband). Wir sind offen und dankbar für weitere Hinweise und Ratschläge. Ein aktiver und präventiver Kinderschutz ist uns wichtig!

Bildquelle: Kinderschutz

Kyu-Prüfungen und Jahresabschluss 2022
im Karate Club Kaulsdorf e.V.

Am 10.Dezember 2022 finden in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule von 10 Uhr bis 12 Uhr die vorweihnachtlichen Prüfungen im Karate-Kindersport und die Kyu-Prüfungen nach der Prüfungsordnung des DKV statt.

Anschließend möchten wir ab 12 Uhr mit allen Mitgliedern unseren Jahresabschluss 2022 feiern. Hierbei wird der Shiki-Kappu 2022 mit der Übergabe der verdienten Pokale ausgewertet und wir werden für viele verschiedene Engagements ein großes Dankeschön sagen. Auch wartet auf alle Mitglieder eine besondere Weihnachtsüberraschung, welche wir in diesem Jahr sehr gerne wieder persönlich überreichen möchten. Abschließend gibt es noch ein großen Gruppenfoto mit hoffentlich allen Mitgliedern und Verantwortlichen des Karate Club Kaulsdorf e.V. und deren ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen allen Prüflingen viel Erfolg.

Euer KCK-Team
4.Shiki-Kappu 2022

Am Sonntag, den 20.November 2022, fand unser 4.Shiki-Kappu statt. In der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule ging es ab 16 Uhr für die Gruppen A bis E in den Kategorien Kata, Kihon-Ippon-Kumite und Jiyu-Ippon-Kumite um die letzten wichtigen Punkte für die Gesamtwertung 2022.

Alle Starter zeigten vor den Zuschauern und Kampfrichtern sehr gute Leistungen und konnten hierbei weitere wichtige Wettkampferfahrungen sammeln. Die endgültigen Platzierungen stehen nun fest, die Gesamtwertung wird aber erst zur Jahresabschlussfeier unseres Vereins am 10.Dezember mit Übergabe der verdienten Pokale bekannt gegeben.
1.Berliner-Nachwuchs-Cup

Am 19.November 2022 wurde der erste 1.Berliner-Nachwuchs-Cup ausgetragen. Dieses neue Karateturnier wurde vom Berliner-Karateverband organisiert und gab dem wettkampfinteressierten Nachwuchs der Berliner Karatevereine die Möglichkeit, erste Wettkampferfahrungen außerhalb der eigenen Dojos zu sammeln.

Der Karate Club Kaulsdorf e.V. hat sich bei diesem Nachwuchsturnier mit 11 Startern in den Disziplinen Kata und Shobu-Kumite beteiligt. Insgesamt wurden für diesen Wettkampf 239 Sportler mit 387 Nennungen aus 19 Vereinen gemeldet. Das Team des KCK zeigte großartige Leistungen und sehr viel Ehrgeiz. Vor allem unsere Kumite-Kämpfer, welche zum ersten Mal einen Wettkampf im Shobu-Kumite bestritten haben, wuchsen über sich hinaus und stellten sich mit Bravour den Herausforderungen. Die verantwortlichen Jungendtrainer Laurin und Erik coachten ihre Schützlinge voller Elan und waren von deren Auftritt sichtlich beeindruckt.

Am Ende des Wettkampftages standen dann 3 Goldpokale für Anna-Lucia in Kata sowie Maksym und Lea im Kumite in der Ergebnisliste. Darüber hinaus gab es Silber für Robert und Alec in der Disziplin Kata und weiterhin Bronze für Julie, Emil, Flavio, Lea und Maksym im Shobu-Kumite. Für unsere Nachwuchstalente war es ein sehr erfolgreiches Turnier mit vielen lehrreichen Erfahrungen und eine wichtige Vorbereitung für die am 21.Januar 2023 stattfindende Berliner Meisterschaft.


4.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung

Am 13.November 2022 fand unser 4.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Anfänger und Fortgeschrittene unter Leitung von Sensei Axel Bünger (2.Dan) in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule statt. Axel Bünger ist in unserem Verein als lizensierter Übungsleiter tätig und absolvierte im Jahr 2021 erfolgreich die Ausbildung zum DKV SV-Lehrer der Stufe 2.

Die insgesamt 30 Teilnehmer übten sich in dem zweistündigen Lehrgang in der Selbstbehauptung, Deeskalation und in SV-Grundtechniken. Zum Beginn des Lehrgangs wurden wieder kurz die Inhalte der ersten Lehrgänge wiederholt und anschließend die Abwehr und Verteidigung aus der Bodenlage geübt. Dazu gehörten diesmal auch die Erlernung oder Wiederholung der Fallschule, sowie die Ausführung von Tritten und Schlägen aus der Bodenlage.

Wir bedanken uns bei allen Interessierten für diesen abwechslungsreichen Nachmittag und freuen uns auf eine Weiterführung im kommenden Jahr 2023.

Trainingslager im SEP Strausberg

Vom 22. bis 27.Oktober 2022 führte der Karate Club Kaulsdorf e.V. mit insgesamt 36 Mitgliedern sein nunmehr 6.Herbst-Trainingslager durch. Erstmals reisten wir dazu in den Sport- und Erholungspark nach Strausberg und konnten dort die Unterkünfte und Sportanlagen kennen lernen.

Das Team des Karate Club Kaulsdorf erlebte unter sportlicher Leitung des verantwortlichen Trainerteams ein intensives Programm. Neben dem grundlegenden Karatetraining in Kihon und Kata durch Axel, Frank und Timo, gab es zusätzlich intensive Einheiten im Shobu-Kumite mit Laurin, sowie zur Förderung der koordinativen Fähigkeiten und der Athletik mit Dajana.

Abends endeten die Trainingstage mit vielen gemeinsamen Aktivitäten, einem Gürtelhockey-Turnier, Grill-  und Bowlingabend, sowie dem traditionellen Sportfest. Es war eine intensive und unvergessliche Woche im SEP Strausberg, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.


2. Wuhle-Cup 2022

Nun war es wieder so weit. Nach zwei Jahren Zwangspause durch die Corona-Pandemie fand am Samstag, den 15.Oktober 2022, der 2.Wuhle-Cup statt. Wettkampfort war diesmal die Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule im Berliner Stadtteil Biesdorf.
 
Der Wettkampf begann pünktlich um 10 Uhr mit der Begrüßung durch die verantwortlichen Organisatoren. Zu den insgesamt 81 Startern gehörten auch 25 Sportler der Abteilung Karate „Dojo Takuan“ des AC Berlin, welche unter Leitung von Kathrin Brachwitz der Einladung unseres Vereins folgten.

Es wurden in den Wettkampfdisziplinen Kata und Jiyu-Ippon-Kumite die Besten in den jeweiligen Altersklassen gesucht. Aber auch an die Anfänger unseres Vereins wurde gedacht. Sie bekamen die Möglichkeit geboten, zusätzlich in der Disziplin Kihon teilzunehmen.

Nach der Eröffnung ging es bis 13 Uhr für die vielen jüngeren und jugendlichen Karatekas auf vier Tatamis in die Wettkämpfe. Dabei konnten die Sportler ihr Wissen und Können im traditionellen Shotokan-Karate zeigen. Die Kampfrichter, Trainer und die vielen Gäste haben hierbei großartige Leistungen und einen spannenden Wettkampf gesehen. Den Höhepunkt unseres 2.Wuhle-Cups stellte am Ende des Wettkampftages der Teamwettbewerb in der Disziplin Kata dar, welcher mit fantastischen Leistungen für echte Gänsehaut sorgte. Anschließend konnte man sich bei einer leckeren Bratwurst erholen und sich in vielen interessanten Gesprächen austauschen und näher kennenlernen.

Diese Vereinsmeisterschaft hat sich wiederholt, vor allem auch für die jüngeren Karateka mit wenig oder noch gar keiner Wettkampferfahrung, als eine gute Möglichkeit erwiesen, im gewohnten Umfeld Wettkampferfahrung zu sammeln. Hierbei waren alle Teilnehmer hochmotiviert bei der Sache, wodurch es für die Zuschauer viele spannende Duelle und interessante Kämpfe zu sehen gab.

Am Ende dieses Tages standen dann insgesamt 33 Gewinner*innen des Wuhle-Cups fest. Doch egal ob man gewinnt oder verliert, die wichtige Weisheit steht und bleibt: An Erfahrung gewinnt man immer!

An dieser Stelle möchten die Verantwortlichen des Karate Club Kaulsdorf e.V. ganz herzlich allen Helfern ihren Dank für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Wettkampfes aussprechen. Sie haben einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfes ermöglicht und für einen unvergesslichen Tag gesorgt.

Euer KCK-Team
Chemnitz-Open 2022

Bei den 3.Chemnitz-Open 2022 kämpften am 26.September insgesamt 385 Sportler aus 66 nationalen und internationalen Teams mit 728 Starts in den Kategorien KATA und SHOBU-KUMITE um sportliche Erfolge.

Der KCK nahm mit seinem vollständigen Vereinskader an diesem Wettkampf teil. Unsere 8 Sportler aus der Kumite- und Kata-Mannschaft hatten sich in den vergangenen Wochen hart und intensiv auf diese gut besetzte Meisterschaft vorbereitet. Neben den vielen wertvollen Erfahrungen und neuen Bekanntschaften konnte unser Team bemerkenswerte Erfolge mit nach Hause nehmen.
Die Kumite-Mannschaft erkämpfte sich 2x Gold (Laurin LK -67kg / Erik LK -84 kg), 6x Silber (Frank Ü30 Allk., Ü30 -80/+80 Kg, LK -67 kg / Laurin U21 Allk., U21 -67 kg sowie im Kumite-Team LK) und 2x Bronze (Erik U21 Allk., U21 -84 kg). Die Kata-Mannschaft freute sich über 1x Gold (Kata-Team Ü30), 1x Silber (Timo Ü30) und 3x Bronze (Julena U18, U18 ab 5.Kyu / Stephan Ü30). Darüber hinaus belegten Axel (Kata Ü30) und Maksym (Kumite U16 Allk., U16 -57kg) sehr gute 5.Plätze.

Die Chemnitz-Open 2022 waren für den Vereinskader wieder ein sehr lehrreicher sowie wahnsinnig erfolgreicher Wettkampf und eine gute Generalprobe für Julena. Sie startet am kommenden Wochenende für den Berliner-Karateverband bei den Deutschen-Meisterschaften in Bayern.

Wir gratulieren allen Gewinnern und drücken der Julena für die DM ganz fest die Daumen!
Berliner Kata-Cup 2022

Am 17.September 2022 fand in Tempelhof der 3.Berliner Kata-Cup statt. Bei dem von der Budo Akademie Berlin organisierten stiloffenen Kata-Wettkampf starteten 141 Karateka aus 11 Dojos, unter anderem auch aus Polen und Österreich.

Im traditionellen Karate ist Kata ein zentraler Teil der Ausbildung. In einer Kata werden Einzeltechniken nach einem definierten Ablauf ausgeführt. Technik, Stand, Blickrichtung, Atmung, Position im Raum, das sind nur einige Aspekte unter deren Betrachtung eine Kata gelehrt, gelernt und ausgeführt wird. Auf diesem Wettkampf konnten Karatekas ihr Wissen und Können aus verschiedenen Stilrichtungen des Karate zeigen.

Der KCK war dieses Jahr mit 19 Wettkämpfern aus dem neuen Talentekader und auch aus dem Vereinskader sehr erfolgreich dabei. Gold gab es für Alec, Lara und Julena. Darüber hinaus holte das Team des KCK weitere 8 Silber- und 6 Bronzemedaillen. Auch die erstmals angetretenen Kata-Teams zeigten sehr gute Leistungen und konnten jeweils zählbare Platzierungen erreichen.

Wir gratulieren ganz herzlich!


Kata Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe A
Kata Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe B
Kata Gruppe C
Gesamtwertung Gruppe C
Kata Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe D
Kata Gruppe E
Gesamtwertung Gruppe E
3.Shiki Kappu 2022

Am Sonntag, den 11.September 2022, fand unser 3.Shiki Kappu 2022 statt. In der Fuchsberg-Grundschule ging es wieder in der Kategorie Kata um weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung.
Dieser Wettkampf diente auch gleichzeitig als Vorbereitung auf unsere zweite Vereinsmeisterschaft, den „Wuhl Cup 2022“, am 15.Oktober. Der 4.Shiki Kappu findet dann am 20.November statt.
3.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung

Am 04.September 2022 fand unser 3.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Anfänger und Fortgeschrittene unter Leitung von Sensei Axel Bünger (2.Dan) in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule statt. Axel Bünger ist in unserem Verein als lizensierter Übungsleiter tätig und absolvierte im Jahr 2021 erfolgreich die Ausbildung zum DKV SV-Lehrer der Stufe 2.

Die Teilnehmer übten sich in dem zweistündigen Lehrgang in der Selbstbehauptung, Deeskalation und in SV-Grundtechniken. Zum Beginn des Lehrgangs wurden wieder kurz die Inhalte der ersten beiden Lehrgänge wiederholt und anschließend weitere kurze Drills und Abwehrtechniken mit stets wechselnden Aufgaben geübt. Dazu gehörten diesmal unter Zuhilfenahme des Ellenbogens die Befreiung aus Handgelenks- und Würgegriffen, das Lösen von Griffen an der Kleidung aber auch die Verteidigung gegen Faust- und Schlagtechniken. An großen und kleinen Pratzen wurden darüber hinaus weiter Schlag- und Fußtechniken intensiv trainiert.

Wir bedanken uns bei allen Interessierten für diesen abwechslungsreichen Nachmittag und freuen uns auf den 4.SV-Lehrgang am 13.November 2022.

8.International Eichsfeld-Open

Am 3.September 2022 fanden in Heilbad Heiligenstadt im Harz die 8.Eichfeld-Open statt. Bei diesem internationalen Wettkampf nahm ein kleines Team unseres Vereins sehr erfolgreich teil.
Eine Besonderheit der Eichsfeld-Open sind die Kategorien im Para-Karate. Hier können sich Karatekas mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen mit dem Nationalkader Deutschlands und internationalen Parasportlern messen. Vom Karate Club Kaulsdorf e.V. startet in dieser Kategorie erstmals Lara. Sie konnte mit einer mutigen Leistung einen großartigen 3.Platz belegen.  
Julena startet in den Kategorien Kata weiblich U18 und U21. Auch sie zeigte eine sehr gute und solide Leistung und holte bei den Damen U21 den 3.Platz. Timo trat in den Kategorien Kata männlich Ü35 und in der Leistungsklasse an. In der Ü35 belegte er mit einer überzeugenden Leistung den 1.Platz und in der Leistungsklasse holte Timo überraschend noch zusätzlich Silber.
Es war ein erfolgreicher Wettkampf, welcher viel Hoffnung auf die kommenden Höhepunkte machte. Ein großes Dankeschön geht an die Veranstalter und unserem Coach Dajana. Wir sehen uns sicher im nächsten Jahr wieder.

Sommercamp des KCK im TZ Kienbaum

Vom 8. bis 10.Juli 2022 führte der Karate Club Kaulsdorf e.V. erstmals mit dem Talente- und Vereinskader ein Sommercamp im Bundesleistungszentrum Kienbaum durch.

Das Olympische und Paralympische Trainingszentrum Kienbaum liegt im Bereich der Gemeinde Grünheide längs des Liebenberger Sees, ca. 35 km östlich von Berlin. Dort findet man nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch eine vielseitige und qualitativ hochwertige Ausstattung der Sportanlagen. Mit den komplexen Trainingsstätten bietet das TZ Kienbaum optimale Trainingsmöglichkeiten.

Das Team des Talente- und Vereinskaders erlebte unter sportlicher Leitung der Kadertrainer Timo und Laurin ein intensives Programm in den jeweiligen Wettkampfdisziplinen Kate und Kumite. Die wettkampforientierte Oberstufe trainierte unter Leitung von Axel ihre individuellen Wettkampfgrundlagen und breitete sich darüber hinaus auf die kommenden Kyu- und Dan-Prüfungen vor.

Die Trainingstage endeten mit vielen gemeinsamen Aktivitäten und einem Kegel- und Grillabend. Es war wieder ein unvergessliches Wochenende im TZ Kienbaum und ein sehr intensives sowie wertvolles Sommercamp für den wettkampforientierten Nachwuchs unseres Vereins.
Kyu.-Prüfungen und Sommerfest 2022
im Karate Club Kaulsdorf e.V.

Am 02.Juli 2022 haben wir nach zwei Jahren Corona-Pause unser 6.Sommerfest mit mehr als 250 Gästen in Berlin-Biesdorf gefeiert.

Bei sommerlichen Temperaturen von 26 C° ging es um 12 Uhr auf dem Schulhof der Klingenberg-Schule los. Die Verantwortlichen des Vereins und viele fleißige Helfer hatten ein umfangreiches Buffet mit vielen und abwechslungsreichen Salaten und Getränken sowie reichlich Bratwürsten vorbereitet. Unser Grillmeister Ralf hatte wieder sehr viel zu tun und erledigte seine schweißtreibende Aufgabe mit 250 gegrillten Bratwürsten für die hungrige Gäste mit Bravour. Für die kleinen und großen Süßmäuler gab es als Überraschung Zuckerwatte aus der von Susanne tapfer bedienten Zuckerwattenmaschine sowie von Julena und Lara frisch gebackene Waffeln. Bei dieser riesigen Auswahl an Speisen und Getränken war sicherlich für jeden etwas dabei. Insgesamt wurden neben den 250 Bratwürsten noch ca. 50 kg Salate, 150 Liter Getränke und ungezählte Zuckerwatten und Waffeln vertilgt.

Zwischendurch konnten sich die vielen Kinder auf den großzügigen Schulhof der Klingenberg-Schule austoben. Die vielen anwesenden Vereinsmitglieder und deren Familien und Freunde haben sich bei intensiven Gesprächen näher kennengelernt und für eine großartige familiäre Atmosphäre gesorgt.

Gleichzeitig fanden von 11 bis 16 Uhr für 90 Karatekas unseres Vereins die verdienten Gürtelprüfungen statt. Eingeteilt in vier Gruppen konnten alle Prüflinge ihr fortgeschrittenes Wissen und Können im Kinder-Karatesport und Shotokan-Karate nach der Prüfungsordnung des DKV zeigen. Unter großer Anspannung und viel Aufregung wurden vor den Augen der Prüfer und Zuschauer großartige Leistungen gezeigt. Am Ende können wir allen angetretenen Karatekas zur bestandenen Prüfung gratulieren. Herzlichen Glückwunsch!

Um 17 Uhr ging dann ein wieder unvergessliches Sommerfest zu Ende. Ein großes Dankeschön an Alle, die sich davor, dabei und danach eingebracht haben. Denn ohne Helfer und Spender geht es nicht.

Euer KCK-Team
Deutsche Meisterschaften 2022 der Masterklasse

Die Deutschen Meisterschaften der Masterklasse und der Schüler fanden am 25.Juni in Erfurt statt.

Für den Berliner Karateverband nahmen aus unserem Verein insgesamt 4 Sportler teil. In der Disziplin Kata starteten Axel Bünger (Ü55), Stephan Gelfort (Ü55) und Timo Hemmann (Ü45) sowie in der Disziplin Kumite Frank Meyer (Ü45, -80 kg). Für Stephan, Axel und Frank war es die erste Deutsche Meisterschaft, Timo nahm schon einmal 2021 teil.

Die insgesamt 697 Teilnehmer aus 217 Vereinen Deutschlands, sowie den Bundes- und Landeskadern, kämpften in den Disziplinen Kumite und Kata um den Titel des Deutschen Meisters, sowie um die begehrten Pokale und Medaillen.
Axel, Stephan und Timo mussten sich in der Disziplin Kata in ihren Gruppen mit jeweils insgesamt 20 Starten auseinandersetzen. Trotz verbesserter und insgesamt guter Leistungen reichte es für einen sportlichen Erfolg in den Kategorien Kata-Masterklasse Ü45 und Ü55 nicht. Am Ende des Wettkampftages standen dann für Stephan ein guter 11.Platz und für Axel sowie Timo ein 13.Platz in der Ergebnisliste.
Frank war in der Disziplin Kumite erfolgreicher unterwegs und konnte sich insgesamt über einen großartigen 5.Platz freuen.
2.Shiki Kappu 2022

Am Sonntag, den 15.05.2022, fand in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule unser 2.Shiki-Kappu 2022 statt. In den Kategorien Kihon für die Gruppen A und B sowie Kumite für die Gruppen C, D und E ging es neben dem damit verbundenen Wettkampftraining um weitere wichtige Punkte für die Gesamtwertung.
 
Die insgesamt 37 Starter zeigten großen Ehrgeiz, viel Leidenschaft und eine sehr gute Qualität.
Kihon Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe A
Kihon Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe B
Kumite Gruppe C
Gesamtwertung Gruppe C
Kumite Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe D
Kumite Gruppe E
Gesamtwertung Gruppe E
2.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung

Am 01.05.2022 fand unser 2.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Anfänger und Fortgeschrittene unter Leitung von Sensei Axel Bünger (2.Dan) in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule statt. Axel Bünger ist in unserem Verein als lizensierter Übungsleiter tätig und absolvierte im Jahr 2021 erfolgreich die Ausbildung zum DKV SV-Lehrer der Stufe 2.

Die 31 Teilnehmer übten sich in dem zweistündigen Lehrgang in der Selbstbehauptung, Deeskalation und in SV-Grundtechniken. Zum Beginn des Lehrgangs wurden kurz die Inhalte unseres 1.SV-Lehrgangs vom 27.02.2022 wiederholt und anschließend weitere kurze Drills und Abwehrtechniken mit stets wechselnden Aufgaben geübt. Dazu gehörten z.B. die Befreiung aus Handgelenks- und Würgegriffen, das Lösen von Griffen an der Kleidung aber auch die Verteidigung gegen Faust- und Schlagtechniken. An großen und kleinen Pratzen wurden darüber hinaus Schlag- und Fußtechniken intensiv trainiert. In einem abschließenden Parcours mit 8 Stationen konnten die Teilnehmer in einem Stresstest die erlernten SV-Techniken anwenden und weiter üben.

Wir bedanken uns bei allen Interessierten für diesen tollen Nachmittag und freuen uns auf den bereits geplanten 3.SV-Lehrgang am 04.September 2022.

Berliner Meisterschaften 2022

Endlich war es soweit, nach zwei Jahren Corona-Pause fand am 02.04.2022 wieder eine Berliner Meisterschaft statt und das Team des Karate Club Kaulsdorf legte einen starken Auftritt hin!

Bei dieser, vom Berliner Karate Verband e.V. und den Vereinen SC Berlin sowie TSC Berlin organisierten offiziellen Berliner Landesmeisterschaft, zeigten insgesamt 360 Teilnehmer aus 26 Vereinen vom Kinderbereich bis zur Masterklasse ihr Wissen und Können im Karate in den Disziplinen Kata und Shobu-Kumite.
Mit insgesamt vier Meistertiteln, einem Vizemeister und 5x Bronze wurde das hervorragende Ergebnis der letzten Meisterschaft 2020 übertroffen und das gesetzte Ziel des Trainerteams mehr als erfüllt.
Am Ende belegte das Team des Karate Club Kaulsdorf e.V. wieder einen unglaublichen 8.Platz in der Vereinswertung!

In der Disziplin Shobu-Kumite wurde Erik in der „U21 Allkategorie“ und „U21 - 84 kg“ gleich zweimal Berliner Meister! In der Kategorie „Ü45 - 80 kg“ konnte sich Frank nach einem starken Kampf über den Vizetitel freuen.
In der Disziplin Kata „U18“ durfte sich Julena erstmals als Berliner Meisterin feiern lassen. Auch Lara gewann im Para-Karate in der Kategorie „Kata“ ihren ersten Titel. Fünf weitere Bronzemedaillen in der „Masterklasse“ für Axel, Stephan und Timo bestätigten die starke Leistung unseres Teams.

Herzlichen Glückwunsch!
Kihon Gruppe A
Gesamtwertung Gruppe A
Kihon Gruppe B
Gesamtwertung Gruppe B
Kata Gruppe C
Gesamtwertung Gruppe C
Kata Gruppe D
Gesamtwertung Gruppe D
Kata Gruppe E
Gesamtwertung Gruppe E
1.Shiki Kappu 2022

Am 20.März 2022 fand unser 1.Shiki Kappu 2022 statt. In der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule sammelten insgesamt 53 Teilnehmer Erfahrungen im Wettkampfverhalten und Kampfrichterwesen.
Die insgesamt 37 Starter wurden in fünf Gruppen eingeteilt und konnten diesmal ihr Können in den Kategorien Kihon und Kata zeigen und die ersten Punkte für die Gesamtwertung erkämpfen.
Die höher graduierten Karatekas unseres Vereins sammelten hierbei erste Erfahrungen als Kampfrichter oder festigten ihr Wissen im Kampfrichterwesen oder als  Tischbesatzung.
Am 15.Mai findet dann der 2.Shiki Kappu 2022 statt.

Videos
Sichtungstraining im Karate Club Kaulsdorf e.V.

Wir suchen interessierte und engagierte Nachwuchssportler für unseren leistungs- und wettkampforientierten Vereinskader in den Disziplinen Kumite und Kata. Dazu führen wir am 06.März 2022 ein Sichtungstraining durch.

Mit unserem jährlichen Sichtungstraining bieten wir engagierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihr Interesse am Wettkampfsport zu zeigen.

Nach der Sichtung und erfolgreicher Auswahl durch die verantwortlichen Trainer erhalten die Sportler eine Einladung zu unserem Talentetraining, welches dann regelmäßig immer sonntags von 16:00 bis 17:30 Uhr in der Turnhalle der
Fuchsberg-Grundschule stattfindet.

Von den interessierten Nachwuchssportlern erwarten wir eine positive Einstellung zum leistungsorientierten Training. Dazu gehört Wille, Motivation, Disziplin, Eigeninitiative und Zielorientierung. Insbesondere werden eine regelmäßige Teilnahme am Vereinstraining und eine gesunde Lebensweise vorausgesetzt.

Prüferlehrgang Shotokan mit Kyu.-Prüfungen des BKV


Am 5.März 2022 veranstaltete der Berliner Karate Verband e.V. in der Fachstilrichtung Shotokan einen Prüferlehrgang mit anschließenden Kyu.-Prüfungen. Im Dojo Takun beim Hellersdorfer Athletik-Club wurden unter Leitung von Sensei Frank Asner und Sensei Günter Dirks die Inhalte der Prüfungsordnung Shotokan im Deutschen Karate Verband e.V. theoretisch vermittelt. In den anschließenden Kyu.-Prüfungen erfolgte dann die praktische Umsetzung. Nach erfolgreichem Absolvieren des Prüferlehrgangs erhielten die bereits anerkannten Prüfer des Karate Club Kaulsdorf e.V. Sensei Timo Hemmann und Sensei Axel Bünger ihre Verlängerung der Prüferlizenz B sowie Sensei Arno Roß erstmalig seine Prüferlizenz C des Landesverbandes.

Bei den durchgeführten Kyu-Prüfungen konnten vier teilnehmende Karatekas unseres Vereins ihr fortgeschrittenes Wissen und Können im traditionellen Shotokan-Karate erfolgreich demonstrieren. Mit Lisa-Marie Zier und Frank Meyer hat der Karate Club Kaulsdorf e.V. nun zwei weitere „Braungurte“ in den Reihen. Auch Steven Roß und Lara Hemmann konnten ihre lang vorbereiteten Prüfungen zum 1.Kyu bzw. 6.Kyu erfolgreich abgelegen.

Herzlichen Glückwunsch!

Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung

Am 27.02.2022 fand unser 1.Vereinslehrgang zur Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Anfänger und Fortgeschrittene unter Leitung von Sensei Axel Bünger (2.Dan) in der Turnhalle der Fuchsberg-Grundschule statt. Axel Bünger ist in unserem Verein als lizensierter Übungsleiter tätig und absolvierte im Jahr 2021 erfolgreich die Ausbildung zum DKV SV-Lehrer der Stufe 2.

Die 42 Teilnehmer übten sich in dem zweistündigen Lehrgang in der Selbstbehauptung, Deeskalation und in SV-Grundtechniken. Mit stets wechselnden Aufgaben wurden kurze Drills und Abwehrtechniken geübt. Dazu gehörten z.B. die Befreiung aus Handgelenks- und Würgegriffen, das Lösen von Griffen an der Kleidung aber auch die Verteidigung gegen Faust- und Schlagtechniken. An großen und kleinen Pratzen wurden darüber hinaus Schlag- und Fußtechniken intensiv trainiert.

Wir bedanken uns bei allen Interessierten für diesen tollen Nachmittag und freuen uns auf den bereits geplanten 2.SV-Lehrgang am 01.Mai 2022.


2022

Mit Zuversicht blicken wir auf ein neues, spannendes Jahr.
Wir haben ein paar interessante Termine für euch zusammengetragen und einige liebgewonnene Aktivitäten wieder in's Leben gerufen.
Eine Übersicht zu unseren Terminen findet Ihr in der PDF.

Euer KCK Team
Zurück zum Seiteninhalt